Freitag, 18. Juni 2010

Aufgescheuchte Hühner

Sie rennen hin und sie rennen her,aufgescheucht wie in einem Hühnerstall,dabei
bemerkt MAN nicht mal mehr wie MAN sich ständig widerspricht und die
Orientierung verliert.

Inflation,nein Deflation oder doch Inflation.
Krieg,nein doch kein Krieg oder doch Krieg.
Globalisierung,nein Nationalisierung oder doch Globalisierung.
Aufschwung,nein Zusammenbruch oder doch wieder Aufschwung.
Börse rauf und Börse runter usw.

Ja was den Nun?

In der Wahrheitsbewegung herrscht genau so wenig Einigkeit.

Die Einen glauben dass die Mächtigen gerade einbrechen während die Anderen
sie immer mächtiger werdend wahrnehmen.

Die einen sehen das werdende Chaos als das Ende des Systems (Macht) an,während die Anderen es als Beginn eines totalitären Systems (Übermacht) deuten.

Nur wer über Intuition verfügt hat einen Kompass der ihm den Weg zeigt,weil
Intuition nicht manipulierbar ist.

Wer die Intuition erhalten oder trainiert hat weiss auch, dass er auf dem richtigen Pfad wandert.

Alleine mit Logik und Sachverstand kann man das Chaos NICHT durchblicken weil
beides manipulierbar ist.

Meine Intuition hat mir schon Dinge vorhergesagt die mein Verstand (Logik) nicht akzeptieren wollte und doch ist es so gekommen.

Was soll denn nun das ganze hin und her und was macht es für einen Sinn?

CHAOS!!!! ist der Sinn dabei und die Handlanger und Marionetten sind
nur Bauernopfer welche in ihrer grenzenlosen Arroganz und Gier benutzt werden
um CHAOS zu erzeugen.

Wer glaubt,dass wenn die Marionetten die Kontrolle verlieren des Spiel der Strippenzieher beendet ist,der hat die Orientierung längst verloren und wird noch große Überraschungen erleben.

Wer glaubt,wenn er sich nur materiell absichert,dass er (sie) verschont wird
vom Leid und dem Chaos der hat den (spirituellen) Sinn der Dualität nicht verstanden.

Diese Welt ist materiell am Ende und die Geburt des spirituellen Zeitalters
stehen schwere Geburtswehen zuvor.

Kommentare:

kolos hat gesagt…

hallo!


ghostwriter danke dass du weitermachtst!

(irgendwie muss ich jedes mal ein neues googelkonto erstellen und witzigerweise, kommt nicht mal die meldung, dass es schon vorhanden sei. weiss jemand warum?)

die "politik" ist holywoodreif geworden und die leute, zumindest die meisten, glauben dieses theater sei echt.

eigentlich bin ich der letzte, der jemanden verurteilt, aber es zeigt wie dumm und gehirngewaschen, ein mancher ist, weil er das wort freiheit aus seinem wortschatz gestrichen hat.

jeder der sein verstand benutzt, wird zumindest ein paar ungereimntheiten feststellen, die ihm nachdenklich machen und zu nachforschung antreiben müssten.

die "aufgewachten" werden über die "unfähigkeit" der schauspieler in der politik herziehen und somit wetvolle zeit im aufwachprozzes verschwenden. (willkommen im "brott und spiele für den pöbel und die welt ist wieder in ordnung")

und diese politbühne ist nicht die letze karte die die illus besitzen.
wir werden schon länger auf "project blue beam" vorbereitet. die bedrohung aus dem all. die umsetzung des "unabhängigkeitstages" mit will smith, globale bedrohung und freiwilliges einführen der weltregierung. (nach den altbewehrten prinzip problem-reaktion-lösung) alleine bei dem gedanken, dass der e.t. x-lichtjahre reisen würde um sich gleich zu benehmen, wie es die wesen tun die unsere welt beherrschen sollte bei jedem ein lachkrampf auslösen.

es würde mich garnicht wundern wenn bald die meldung kommt, dass am ausströmen von dem erdöl im golf vom mexico in wirklichkeit die aliens schuld sind!

wer g. wischnewski im info.kopp verfolgt, weiss was sache ist.
interressant finde ich, dass der 20.april der 110. tag des jahres ist.
11 ist illuminati meisterzahl und 0 war bei der mayas die zahl der perfektion. und dann auch noch die prophezeiung des herrn Gustav Meyrink, der nur rein zufällig verbindung zu den freimaurern hatte.

wer info.kopp verfolgt, weiss, dass 99% aller ufo sichtungen ufos der amerikanischen bzw. rusischen regierung sind und nur weiterentwicklungen der hornet, die bereits hitler besass, sowie haarp und andere technologien.

die ganzen haarp gemachten überschwemmungen, unruhen usw. alles dazu da um negative energie zu erzeugen, die sie brauchen um das dimensionstor für ihren meister zu öffnen, damit die pyramide komplett wird.

man muss sich bewusst werden, dass alles künstlich gemacht wird um uns ständig in angstzustand zu halten.

ja wir verlassen langsam den tierkreis der fische und bewegen uns dem wassermann zu, dem energiereichsten sternbild.

und das sollte unsere motivation sein, aber vorher gilt es die errichtung der hölle auf erden zu verhindern und ob es mancher glaubt oder nicht, alleine die positiven gedanken und kollektives denken helfen enorm.

der nwo prasit lebt aus unserer angst, also geben wir ihm keine nahrung mehr!

ring of fire hat gesagt…

als ich meine freundin kennengelernt habe war sie wie ein eingeschüchtertes huhn.
ich nahm ihr die angst, ich habe sie gelernt, dass man nichts glauben soll was man nicht selbst gesehen hat.
ich habe von ihr den ganzen "esotherik-kram" gelernt.
ich habe die bücher gekauft und sie hat sie gelesen und mir daraus erzählt.
es sind dies v.a. die bücher von ute krezschmar und kerstin simoné.

ja leider ist es sehr schwer menschen zu "bekehren".
die zeit eilt.
ich bin froh, dass wir uns haben um uns auszutauschen.
aber die erwachten werden sich finden, wie neulich in meinem stammlokal, sprachen wir mit dem besitzer und seiner freundin.
er macht alles intuitiv und er erzählte mir, dass er kaum bargeld besitzt und alles in silbermünzen hat.
da wurden wir hellhörig.
ich erzählte ihm dann mal die wahrheit über unsere matrix.
es fiel ihm wie schuppen von den augen.
er war völlig aus dem häuschen, er meinte dass er das schon immer irgendwie geahnt hat aber mit niemanden darüber geredet hat.
er hat nie, wie ich, im inet die wahrheit gesucht.
ich gab ihm die adresse vom politnetzwerk.de weil man da zentral zu allen wahrheitsseiten gelangt.
ich kenne ihn nun ein jahr, ich habe gewusst, dass in ihm mehr steckt. wie morpheus bei neo.
er erzählte aus seinem leben, welches für seine erst 30 lenze sehr eindrücklich verlief.
er hat sich immer auf sein gefühl verlassen es hat ihn nie betrogen.
ich spüre, dass in ihm ein unglaubliches potenzial steckt.
es tut gut, wenn man jemanden kennenlernt, der auf der gleichen welle surft.
euch gehts wohl gleich, mit unserem wissen kommt man sich manchmal geistig krank vor, wenn man mit den schlafenden darüber redet.
dies ist auch der der grund, wieso wir uns aus dem gesellschaftlichen leben praktisch ganz zurückgezogen haben.
ehrlich gesagt, hab ich die gesellschaft nie gemocht und ich habe als kind schon gemerkt, dass ich anders bin.
zum glück konnten sie meinen willen nie brechen!

kalyna hat gesagt…

Alles geschiet hier genauso,wie es sein soll - hier ist kein Chaos.
Gesegnet mit unseren Sinnen, unserem Gehirn - meinen wir dies oder jenes zu sein oder auf dem falschen Planeten inkarniert zu sein.
Doch wir machen exakt die Erfahrungen, wie es sein soll.
Die Menschen, Seelen.. die von so Dingen noch nix wissen - das sind wir vor einigen Leben.. Die sind auch "nur" Teilchen, Stahlen .. dieses grossen Beusstseins, Gottes .. mit dem Ziel .. in Liebe zu sein - mit allem was ist.
Ja .. manch ein "Aufgewachter" schmeisst da schon gern mal den Stein auf sie. Auch nur seine Erfahrung.

kolos hat gesagt…

ist dieses chaos gottgewollt, als eine art prüfung? dass es von der dunkelseite gewollt ist besteht kein zweifel.
unsere leben sind dazu da um erfahrung zu sammeln.
die urvölker glaubten, dass sich eine starke seele auch auf mehrere körper aufteilen kann, was mit der eugenik gut verhindert wird und das ist bestimmt etwas was nicht gottgewollt ist.

alles geschieht nach einem gewisser ordnung, aber das oberste ordnungsprinzip sollte liebe sein und von dieser ist auf unserer welt nicht mehr viel da.

jeder von uns hat ein verstand und die möglichkeit der wahl.
ver dem lisaboner vetrag hatten wir die macht, eines, oder zwei der 10 gebote zu befolgen und uns friedlich für das beenden des unrechts auf dieser welt einzusetzen. was haben wir mit unserem segen gemacht?

stattdessen haben unserer gehirngewaschener verstand alles nur so hingenommen und tatenlos jahrzehntelang zugesehen. (kannst eh nix machen!)
allein kann man tatsächlich nix ausrichten, wir sind aber über 6 milliarden menschen, die leider aber fast nur ihr eigenes ego wahrnehmen! menschen die versucht haben, alle künstlich gemachten unterschiede die uns voneinander trennen zu beseitigen wurden ermordet.

die naturvölker wurden alle ausgerottet, weil sie wussten, wie sie mit ihrer dualität umgehen sollen um in harmonie zu leben.
sie lebten in anarchie, das schreckgespenst der sogenannten elitte, kannten kein hass, neid oder andere durch den materialismus hervorgerufenen eigenschaften.

der plan der illuminaten ist perfekt und fast undurchschaubar, weil er jahrhundertelang geheim war. dank des internets hat jetzt aber jeder auf ein enormes wissen zugriff und wissen ist bekanntlich macht und ich finde auch, dass es die pflicht eines jeden ist sein wissen zu erweitern.

ich bin ein pazifist, aber für freiheit bin ich bereit zu sterben!

die menschen von früher haben sehr viel mehr über sollche dinge gewusst. es gab völker die nichts essen müssten, weil sie die energie ganz einfach aus der umgebung bezogen.
wir wurden gut von den illus getäuscht, wenn wir glauben eine moderne hochkultur mit einem noch nie dagewesenem wissen zu sein. wir leben aber im feudalismus und sind ein offenes buch für die illuminaten, die uns sehr viel besser kennen als wir uns selbst, sonst würde diese manipulation auch nicht so wunderbar funktionieren.

mfg

lloyd_A hat gesagt…

Hallo an alle erstmal die sich auch die Zeit nehmen, die Kommentare durchzulesen.

Ich verfolge seit langem ASR = Allesschallundrauch Politik.. und darüberhinaus hab ich mich intensiv mit UNS befast (der MENSCH(SEELE)...


Kurz und knapp um die Uhrzeit weil ich sklave bin schlaffen muss weil meine arbeit auf mich wartet...

ich kenne privat kaum jemanden der geistig mir gewachsen ist,aber im Internet auf diesen Seiten lese ich von sovielen Gleichgesinnten.

Gibt es gewisse Plattformen wo Seelen wie Ich es bin,sich austauschen könnnen.

Wie kann ich am besten gleichgesinnte kennenlernen.. ??!?

falls jemand einen Tipp hat meine email adresse: lloyd_A@live.de

viele Grüße aus Köln
A....

Alois-Erwin Kälin hat gesagt…

Hallo lloyd_A

Wer sucht, der findet. Fragen allein bringt nicht so viel wie das eigene Suchen. Laufen und Augen offen halten. Ich denke, dass Angebote da sind, die Du aber nicht selbst genauer prüfen willst.

Ich finde interessant, was ich hier lese. Danke.

Nelson hat gesagt…

Hört, hört, Worte der Weisheit in diesem Sumpf der Unmoral.

Intuition stell einfach eine höhere Form der Intelligenz dar. Man könnte sagen, der Vater im Himmel hat die Welt aus seiner Intuition heraus erschaffen. Und da Intuition die Grundlage der Schöpfung an sich ist, ergibt es da nicht einen Sinn, sich der Wahrheit dieser Schöpfung eben gerade über diese Intuition anzunähern?

Was aber ist Intuition? Intuition ist die Fähigkeit des direkten, unmittelbaren geistigen Sehens, der geistigen Innenschau. Menschen, die über diese Fähigkeit verfügen, werden deshalb auch als "Seher" bezeichnet.

Intuition bedeutet die Transzendenz des linearen Denkens, Intuition bedeutet die Fähigkeit eine grosse Anzahl an geistigen Bildern und Symbolen gleichzeitig verarbeiten und verstehen zu können, Intuition bedeutet aber auch, Zugriff zu bekommen auf den grossen Geist des Schöpfers. Der Seher Nostradamus war über seine Intuition in der Lage zukünftige Ereignisse zu "sehen".

Intuition ist ein mächtiges Instrument, aber auch die Kräfte des Bösen verfügen über dieses Instrument. Jedes Werkzeug steht sowohl den Kräften des Guten als auch des Bösen zur Verfügung.

Was aber ist Chaos? Aus der Sicht Gottes gibt es zweifellos kein Chaos. Auch wenn es nicht so scheint, Gott hat nie die Kontrolle über die Ereignisse in seiner Schöpfung verloren. Auch das Böse ist ein Werkzeug Gottes, selbst die Feinde Gottes haben eine Funktion in Gottes Schöpfung. Nur wer keine Funktion hat wird sich Gott annähern können.

Der Anschein von Chaos entsteht in unserem Bewusstsein, wenn wir überfordert sind, wenn die neurologischen Systeme zur Informationsverarbeitung mit zuviel Information überflutet werden, oder wenn das Denken die geistigen Widersprüche nicht mehr auflösen kann.

Wie lautet doch der Leitspruch der Illuminati: Ordo ab Chao, also Ordnung aus dem Chaos. Mit anderen Worten, sie versuchen gegenwärtig möglichst viel Chaos zu erzeugen, um den Glauben der Menschen an etablierte Strukturen zu zerstören.

Dann werden die Menschen bereit sein, eine neue Ordnung zu akzeptieren, dann werden sie froh sein, dem Chaos entkommen zu können, dann werden sie die neue Weltordnung akzeptieren.

Aber diese neue Ordnung ist eigentlich die alte Ordnung, die Perfektionierung der Macht derjenigen Kräfte, die diese Macht immer schon hatten. Ist es nicht lustig, obwohl die Illuminati Gott verhöhnen, sind sie doch seine Werkzeuge, ohne sich dieser Tatsache bewusst zu sein.

Alles, was geschieht ist der Wile Gottes, und wenn ich also etwas verurteile, verurteile ich dann nicht Gottes Willen?

Lest doch mal die Offenbarung, dort steht viel Interessantes drin.

Die Illuminati tun einfach das, was sie für richtig halten, aber deren Wissen ist begrenzt, und so wird deren alte neue Ordnung letztlich wie einst der Turm zu Babel im Chaos versinken.

NH