Sonntag, 13. Juni 2010

Die Zensur

Nein es geht mir jetzt nicht um die bekannte Zensur der Mainsteammedien,sondern
um die (meine) Enttäuschung über die sogenannten (zensierenden) Alternativmedien welche bei jeder Gelegenheit über die Mainstreamzensur (zu recht) herziehen.

Ich meine auch nicht unverschämte und beleidigende Kommentare sondern sachliche
und fundierte Kommentare die anscheinend nicht ins Konzept passen.

Auch von anderen Leuten, habe ich schon Mails erhalten,dass sie zensiert wurden
von Bloggern die sich als objektive und faire Alternativmedien darstellen
und einfach Kommentare blo(gg)ckieren weil sie ihnen nicht in den Kram passen.

Sie zerstören damit die Wahrheitssuche und stellen sich über andere Wahrheitsucher
nur weil sie scheinbar unbequem (für sie) sind und andere Erkenntnisse haben.

Diese Methoden, spielt den Strippenziehern den Ball zu und zerstören die
Gemeinschaft der Wahrheitsbewegung.dabei wird der Zusammenhalt gefährdet
und damit das Teile und Herrsche gefördert.

Ich bin mittlerweile ehrlich gesagt so frustriert und enttäuscht,dass ich mir überlege keine Kommentare mehr zu geben und überlege ob ich mich zurückziehe.

Ich habe keine Lust mehr manche Herren zu beweihräuchern nur um bei ihnen gut dazustehen und veröffentlicht werde.

Es wird wohl vielen nicht passen was ich denke (schreibe) aber ich bin kein Populist
der nur beliebt sein will und sage auch auf die Gefahr hin Freunde zu verlieren
meine Wahrheit und äußere meine Meinung auch wenn sie unbequem ist.

Kommentare:

Freemanfriend hat gesagt…

hmmm keinen deinen frust schon nachvollziehen,
ABER es gibt 2 wichtige gründe auch nicht jeden kommentar zuzulassen!
1) troll-kommentare
2) bezahlte propaganda agenten der nwo-krake

solche blog-zerstörer MÜSSEN draussen bleiben!
damit ha(b)tte ich selber zu kämpfen.
bezüglich spalten der bewegung, ja das ist/wäre sehr ärgerlich, weil im großen und ganzen sich jetzt immer mehr die vernetzung der leute zeigt! wir erreichen zwar langsam ein "höheres" level, doch ist es jetzt schon gut erkennbar!
ein kleines beispiel der letzten tage:
eva herman zeigt sich im alten gewand wieder wie zu adr-breinwash zeiten. zu sehen auf kopp-online
stell dir nun mal vor, sowas liefe um 20:00 breitflächig! .......
hey ghost, nicht aufgeben! bald geht´s rund, wir leute sind bald nicht mehr weg zu denken. überwinde dein tief, ich habe momentan auch ein "kleines" tief (deswegen ist mein blog auf standby), aber umso stärker trete ich bald auf! ;-)

dootschi hat gesagt…

Hallo ghostwriter,
hallo freemannfriend.

ich versteh Dich ebenfalls gut ghostwriter. Manchmal hat man einfach, das Gefühl unterdrückt zu werden. Man ist geladen, weil eine Info rüberkommt und man möchte seine Gefühle oder Gedanken dazu posten.

Bitte schreibe Deine Kommentare weiter. Deine Kommentare gehen in eine andere Richtung, als viele (sicherlich auch meine). Ich schrieb schon einmal ich verstehe leider viele Dinge nicht. Dualität - da häng ich. Damit kann ich nicht viel anfangen. Ich verfüge leider auch nicht über spirituelle Erfahrungen. Bin mir völlig unsicher. Es gibt einfach zu viele die darüber schreiben. Viele Veröffentlichungen kommen mir wie Träume vor.
Es ist wie wenn 100te verschiedene Bibeln auf den Markt kommen. Das bringt eine irre Verwirrung.

Hilft es Dir weiter, dass ich bis jetzt nichts schlechtes bei Deinen Posts gefunden habe und desshalb ein gewisses Vertrauen aufgebaut habe?
Eure Art zu schreiben spricht sicherlich nicht nur mich an. Es gibt eben auch einfache Menschen die sich nicht mit Maya-Zyklus, Dunkelseite, Trolls, NWO, usw. anfreunden können.

Hilft es Euch (beiden) weiter, wenn ich Euch sage, das Eure Aufklärung sicherlich hilfreich ist für Gleichgesinnte aber für suchende Laien manchmal schwer verständlich. Wenn diese Laien dann goggeln wirds noch verwirrender. Es gibt immer mehr den Wunsch einmal mit Euch (life) zu diskutieren.

Ich bin an einem Punkt angelangt an dem ich mich vollkommen zurückziehen will und werde. Wenn diese verlogene Welt noch 3 Jahre durchhält schaffe ich das auch.

Auf der ganzen Welt sind viele einfachen Menschen auf der Suche und verängstigt. Menschen die an Maschinen arbeiten. Wir unterhalten uns nicht nur über unsere Arbeit. Menschen aus dem türkischen Raum ebenso wie Christen in Schottland. Niemand ist mit dieser Lebensform mehr einverstanden.
Für mich gibt es ein Feindbild. Es sind nicht Bilderberger, Freimaurer, oder irgendwelche Organisationen. Es sind Menschen aus Fleisch und Blut und mit Namen die dahinter stehen. Mag sein, dass sie nur die Handlanger sind.

Wo also soll ich lernen damit umzugehen - wenn nicht in Euren Posts?

Ich kann damit leben irgendwann zu sterben (morgen bei einem Unfall oder irgendwann erschlagen auf meinem Hof weil ich mich wehrte), aber ich würde gerne davor verstehen wo ich stehe. Nicht Seelenheil und Paradies - ich komme wieder.

Ich sehe in Euren post oder bloggs Eure Aufgabe und da weiterzuhelfen. Wenn ihr mal Fragen habt zu Feinstbearbeitung, da bin ich zuständig da helfe ich Euch gerne weiter.

Gruß aus Baden.

Kolos hat gesagt…

hi!

ich verstehe genau was ghostwriter meint, nicht nur weil ich selbst betroffen bin.

übrigens ist es bei mir so weit, dass ich sogar über mein altes googelkonto nicht einmal mehr in irgendein blogg komme. hab gerade ein neues erstellen müssen!

ghostwriter ich hoffe sehr, dass du nicht aufhörst wenigstens deinen blogg weiterzuführen. mir und bestimmt sehr viele andere menschen gibt dein blog sehr viel kraft. (das bewusstsein, dass man nicht der einzige "spinner" ist, hilft sehr)

ich selbst in meiner aufwachzeit vor einem jahr habe sehr viel im asr gelesen.
ich war ein atheist und materialist, und glaubte der kommunismus würde uns alle retten.

was mich aber wahrscheinlich von den meisten unterscheidet ist, dass ich auch fast alle links in den anderen kommentaren durchgestöbert habe und mich noch immer nicht am ende meiner aufwachzeit sehe und jeden tag versuche neues zu erfahren.

das rezept ist jegliche art von ignorranz und vorurteilen abzulegen, die uns von der geburt an in unseres unterbewusstsein aufgezwungen wurden. (z.b. islam)

natürlich gibt es genug halbwahrheiten und desinformation, aber je grösser man sein wissen erweitert, desto leichter wird es, die irreführungen zu erkennen.

ausserdem muss man einfach verstehen, dass sich alles im "kopf" abspielt. ob man glaubt, dass es geht oder nicht geht, man wird immer recht haben.

es gibt viele leute die enormes wissen über die geschichte der nwo besitzen, aber trotzdem wollen sie z.b. nicht an haarp glauben, nur weil ihr verstand es nicht zulässt sowas zu glauben, und dass nicht nur deswegen, weil sie die technischen hintergründe nicht kennen.

am anfang könnte ich null mit ghostwriters kommentaren anfangen.
seine links und die links vieler anderer haben mein horizont erweitert und inzwischen finde ich freemans ignoranz im asr unerträglich und das nicht deswegen, weil seit langem meine kommentare nicht veröffentlicht werden.

freeman und viele andere sind in ihrer entwicklung stecken geblieben, bzw. glauben die meisten alles zu wissen und was noch schlimmer ist, alles besser zu wissen.

im asr gabs mal ein link in einem kommentar zu dem buch "übersinnliches.pdf". es ist eigentlich sehr wissenschaftliches buch über quantenphysik ala einstein & co.

der hauptpunkt in diesem buch ist, dass seit jahrzehnten die quantenphysik und esoterik unzerrtrenlich sind.

das sogenannte "psi-feld" und die anderen dimensionen sind jahrelang nachgewiesen.

wenn man erst verstanden hat, was es eigentlich bedeutet, dass wir in einer illusion leben, wird einem sehr schnell klar um was es eigentlich bei diesem ganzen nwo verschwörung geht.

der materialimus ist eine sackgasse, in die wir sorgfältig jahrtausendelang geführt werden.

obwohl es "geschwollen" klingt: vergleicht mal in den heiligen schriften die zeichen für die ankunft des antichristen.
ihr könnt lachen wie ihr wollt, aber sie sind fast alle da.

wir wurden von dem glauben a gott und natur getrennt. wenn die menschen nicht an gott glauben, werden sie kaum an den antichrist glauben.

noch vor einigen wochen glaubte ich nicht an gott, ich bin der "new age" bewegung voll auf dem leim gegangen, obwohl es auch hier vieles gibt, dass sinn ergibt.

Kolos hat gesagt…

teil 2

es gibt auf yt eine serie die sich mit der symbolik in den musik videos beschäftigt und nach dem ich mir diese reingezogen habe, wurde mir einiges klar.
ein grosser irrtum des autors ist es aber, alles als nur ein alten aberglauben hinzustellen und die spiritualität komplett zu leugnen.
hier der link

new age und andere glaubensrichtungen versuchen den menschen weisszumachen, dass es sinnlos sei widerstand zu leisten. aus einem einfachen grund: illuminati/freimaurer/vatikan und andere satansanbeter müssen die nwo bis zum näxten solarmaximum in 2012 durchbringen.

solarzyklen dauern elf jahre. 1990, 2001 gabs solarmaximen und ich muss nicht erwähnen, was in diesen jahren passiert ist.
diese serie (leider nur english) wird man ohne grundwissen schwer verstehen, aber sie erklärt sehr gut, wo das pentagram herkommt und warum sich alles um venus und sonne dreht. (na seh gerade, dass youtube diese gelöscht hat, war wohl doch zu viel wahrheit drinn, so ein pech aber auch, dass ich diese aber runtergeladen hab, was ich inzwischen mit allen wichtigen videos mache, dieses yt verhalten ist mir schon öfters aufgefallen) hier zumindest der 5. teil der serie, rest lade ich morgen hoch und würde euch dann bitten diese selbst weiterzuverbreiten.

eigentlich ist diese serie eine ergänzung zu den ankünften (arrivals), die einem die augen öffnet.
aber wie gesagt man muss jegliche vorurteile und ignorranz ablegen un die serie bis zu ende ansehen.

so hier noch ein link zu 1dollarschein und der zahl 666 in jedem strichcode auf den podukten die wir täglich kaufen.
(na jetzt wirds unheimlich, die seite ist futsch! na gut im cache ist sie noch)

die illuminaten sind meister der täuschung und es ist für einen laien sehr schwer die irreführung zu erkennen.
es werden/wurden mythen geschaffen und es wird sehr viel desinformation verbreitet.

beste beispiel ron paul. (baphomet zeichen und illuminati handschläge, aber womöglich ist de man ja nur ein hardrock fan :)))

ihr müsst die strategie der illuminaten begreifen: es wurde ein dualsystem (nicht zur verwechseln mit dualität, die ghostwriter oft erwähnt) zur täuschung erschaffen in dem man immer glaubt, eine wahlmöglichkeit zu haben. (kommunismus-kapitalismus, opposition-koalition, burger king-mcdonalds, pepsi cola-coca cola und und und)
es ist aber egal welche wahl man trifft, man bekommt immer das gleiche und auch an der spitze steht immer die gleichen, die sich die hände reiben.

dem mensch wurde komplett die verbindung zur natur geraubt.
durch die schumann-frequenz ergeben sich ca 72 herzschläge un der minute, die minute hat aber 60 sekunden, die sommer winter zeitumstellung, der kallender in dem jedes monat verschiedene anzahl an tagen hat. das wurde alles von der kirche erfunden um unser biorythmus durcheinander zu bringen.
gender mainstreaming und zerstörung de familien.

es gibt noch sehr viel mehr und alles hat den einfachen grund uns leichter zu manipulieren, damit sie ihr zweites babylon in ruhe aufbauen können und es gibt sogar noch sehr viele menschen, die ihnen dabei helfen. dieses verhalten ist sehr gut in der "welle" erklärt.

die menschheit als eine einheit hat sehr viel mehr kraft als alle haarp dieser welt und das wissen sie auch. es ist kein zufall, dass wir zu egoisten, materialisten und konkurrenten erzogen werden.

wir alle sind menschen und es verbindet uns sehr viel mehr als wir glauben wollen. erst wenn wir es wieder begreifen, könne wir diesen kampf gewinnen!

mfg

Ghostwriter hat gesagt…

@Kolos

Danke und Hut ab vor dir!

Sati hat gesagt…

Hmmmmhhh ... eine ketzerische Frage: Was genau wiessen wir eigentlich über Babylon - und woher?

Die Serie über okkulte Rituale in der Musikindustrie findet man unter dem User "TheAvantGuards" auf Youtube, alle Teile - und auch in deutsch.
Ich finde sie teils sehr interessant, da sie die von den "Illuminaten" gewählte (diabolische) Symbolik anschaulich erläutert.
Andererseits hat die ganze Doku einen sehr islamisch-religiösen Touch, der erst ab Teil 10 etwa immer deutlicher wird. Ist also auch Unterwanderung ...

Es wird viel von "astrologischem Aberglauben" gesprochen. Ich selbst mache die Erfahrung - daß es sehr hilfreich sein kann, sich mit verschiedenen astrologischen Inhalten/Planetenbildern/Archetypen/Sternbildern, Regelkreisläufen und damit auch naturwissenschaftlichen Gegebenheiten zu befassen.

Es gibt überdies keine Symbolik, die für alle Wesen gilt - Symbolik ist immer nur eine Form von Sprache, auf die man sich einigt/geeinigt hat.
Ich kann daher alle in der Doku gezeigten Symbole auch ganz anders und durchaus sehr positiv und heilsam deuten, wenn ich will.

Interessant, daß du einen Blog hast, Ghostwriter - wußte ich gar nicht, hab´immer nur deine Kommentare auf ASR gesichtet - manchmal ganz erfreut, daß sie den Rahmen dort gesprengt haben.

Gruß, Sati