Sonntag, 26. September 2010

Zentrieren

Wie man leicht bemerken kann,werden meine Posts immer weniger.

Das hängt damit zusammen dass,das Meiste (von meiner Seite aus) schon gesagt
(geschrieben wurde) und nun für mich die Zeit des Handelns kommt.

Wer sensibel genug ist, wird schon festgestellt haben,dass sich die Ereignisse
immer mehr beschleunigen und die Wahrheit (bzw. Lüge) immer offensichtlicher wird.

Das gilt natürlich nicht für alle Zeitgenossen in gleicher Weise und viele
werden gar nichts außergewöhnliches bemerken und auch die Lügen nicht
erkennen obwohl sie meist so plump und offensichtlich sind, dass man
das als bewusster Mensch gar nicht versteht.

Die Bewussten sind gar regelrecht FASSUNGSlos über die unbewussten Mitmenschen.

Wer im Wald steht. sieht ihn meist vor lauter Bäumen nicht und nur wer
es schafft, einen anderen Blickwinkel einzunehmen, kann den Überblick
erhalten.

Die Zeiten werden bald immer turbulenter und das Chaos bald fast unendlich groß
so dass bei vielen eine Panik aufkommen wird welche ihre Schwingung nach unten zieht.

Manch einer wird sehr aggressiv werden und wild um sich schlagen um dabei "unschuldige" Mitmenschen zu treffen statt die eigentlichen Erzeuger des Chaos.

Auch werden viele nicht bemerken,dass sie selbst mit für das Chaos gesorgt
haben indem sie unbewusste Handlanger der Strippenzieher waren (sind).

Um sich von dem Chaos nicht herunterziehen zulassen ist es ratsam sich zu
ZENTRIEREN und sich mit höherer Schwingung zu verbinden.

ANGST ist in der kommenden Zeit ein schlechter Begleiter!

Jeder sollte sich intuitiv so vorbereiten, dass er (sie) eine gewisse Sicherheit
(Vertrauen)schafft welche einen vor der niederen Schwingung schützt.

Bildet Gruppen und sucht Kontakt zu eurer Umgebung indem ihr Vertrauen
und Freundschaft schafft.

Auch mit den noch unbewussten Zeitgenossen sollte man sich freundlich beschäftigen.

Misstrauen und Missgunst schaffen in einer chaotischen Zeit schnell Spannungen
und Feindschaften.

Denkt dran,dass man nur gemeinsam Stark ist und manch einer wird euch noch dankbar
sein, für eure Erkenntnisse und euren Überblick.

Viele werden bald nach einer ehrlichen Führung suchen, in ihrer Verzweiflung.

Darum ist es Ratsam sich schon vorher mit dem Chaos und seinen (voraussichtlichen) Auswirkungen
zu beschäftigen und auch wieder etwas bodenständiger zu werden.

Wir sind alle sehr verwöhnt worden von unserem goldenen Käfig welcher uns
zu unselbständigen Konsumenten gemacht hat.

Darum sollte man anfangen wieder selbständiger zu werden bei überlebensnotwendigen
Dingen.

Besser als nur zu horten, ist das lernen von früher selbstverständlichen Dingen
und Werken.

Wie zum Beispiel WIE, was funktioniert und dazu gibt es NOCH jede menge Literatur
und Sachbücher.

Manche Dinge werden für eine Zeit lang nicht mehr so selbstverständlich sein
wie bisher.

Egal was passiert,ist es wichtig die Ruhe zu bewahren,weil Unruhe die Lage
nur verschlimmern wird.

Die Geburtswehen des neuen Zeitalter werden noch viel Belastbarkeit fordern,doch am Ende wird alles gut werden.

Kommentare:

kalyna hat gesagt…

Hallo Ghostwriter,
würde mich über eine Literaturempfehlung von Dir freuen - was genau meinst Du mit früher selbstverständlichen Dingen und Werken?
herzlichen Dank vorab und liebe Grüsse..

bernd hat gesagt…

hallo kalyna

ich denke mal er meint unter anderem sowas:

http://www.heilkraeuter.de/rezept/holunder-sirup.htm

http://www.heilkraeuter.de/

http://www.folk.de/kraeuterhexe/

http://kleinsthof.de/Biogarten/Fukuoka.php

http://www.fasba.de/

http://www.permakultur-akademie.net/front_content.php?idcat=1

http://www.human-survival-project.de/

http://vivalranger.com/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&Itemid=145&id=13/128/

http://www.haus.de/PH2D/ph2d.htm?snr=5140&snr2=5135

http://www.jimhumblemms.de/

http://www.naturwerkstoffe.ch/nutzhanf/

http://krautkopf.blogspot.com/2009/04/alternativer-hausbau-cob-house.html

http://autarkie-tippsundtricks.blogspot.com/

http://jurten.heimat.eu/



gruß axel

Ghostwriter hat gesagt…

Genau das meine ich!

Auch eine gute Zusammenfassung ist:

Lexikon des Überlebens
Handbuch für Krisenzeiten

ANAKONDA Verlag

Ghostwriter hat gesagt…

Genau das meine ich!

Auch eine gute Zusammenfassung ist:

Lexikon des Überlebens
Handbuch für Krisenzeiten

ANAKONDA Verlag

bernd hat gesagt…

Ein paar hab ich noch:

http://www.myvideo.de/watch/2939556/airmax24_ch_Windenergie_Turbine_zur_Stromerzeugung

http://www.bumm.de/index.html?docu/361.htm

http://www.krisenvorsorge.com/

http://www.lebensbewusstsein.de/naturpur/fundst10.html

http://www.cascadesystems.ch/aquaponic/aquaponic_d.htm

http://aquaponik-forum.de/index.php

http://tolletomaten.de/anzucht.php

http://selbstversorgerforum.de/

http://eu-preppers.blogspot.com/

http://germanpreppersnetwork.blogspot.com/

Große Auswahl an Büchern (meist engl.sprachiges sind ab und an brauchbare drunter auch in Deutsch):

http://avaxhome.ws/ebooks

http://board.gulli.com/forum/33-sachbuecher/

http://board.gulli.com/thread/1553829-777-x-garten-sie-fragen-wir-antworten/

http://board.gulli.com/thread/1537697-salben-kraeuter-marmelade-diverse-ebooks-gefixxt/

http://board.gulli.com/thread/1568305-raymond-mears-the-survival-handbook/

http://board.gulli.com/thread/1488767-survival-lexikon/



gruß axel

kalyna hat gesagt…

..vielen Dank - das Büch hab ich grad bestellt

Danke auch für die Links - schau ich mal durch, vielleicht finde ich etwas machbares mit wenig finanziellen Mitteln ohne Garten.