Samstag, 20. März 2010

Der Materialismus

Materie ist eine Illusion die entsteht weil durch unsere begrenzten Sinne welche als Wahrnehmungssensoren
funktionieren eine Interpretation entsteht welche in uns ein Bild (Wahrnehmung)
erzeugt was wir als einzige Realität wahrnehmen.

Dabei wird meist übersehen, dass der Geist (Spirit) diese Illusion (Materie) erzeugt hat
bzw. die Kraft der Materie selbst ist.

Der Materialismus ist die Religion welche die Materie über den Geist (Spirit) erhebt
und als einzige Realität festlegt (wahr nimmt).

Damit soll die Materie selbst der Ursprung alles Seins verkörpern ohne den (schaffenden) Geist
überhaupt nur zu erwähnen also ihn somit zu leugnen.

Der rein mechanische Darwinismus dient trotz fehlender Beweise und großer Lücken
als ein Gesetz welches uns manipulativ aufgedrückt wird (wurde).

Warum betreiben denn genau die Eliten, welche uns den Materialismus als einzige Realität
andrehen, dann okulte Rituale und Zeremonien?

Wozu Bohemain Grove und andere satanistische Rituale und Messen?
Wozu die elitären Clubs wie Scrull and Bones mit fragwürdigen Zeremonienen
Wozu die Zahlenmagien,Geheimzeichen und sogar Opfer (Menschenopfer?)

Weil diese dunkle Seite der Spirtualität am meisten die Macht der positiven Spiritualität
fürchtet und die Masse deshalb so manipuliert,dass alles sprirtuelle als Mumpiz ins lächerliche gezogen wird und so ihr Tun dabei als lustige Spielchen wahrgenommen werden wenn es
ans Licht kommt.

Warum sieht sich diese selbsternannte Elite als Erleuchtet (illuminiert) an?

Weil sie wissen was die Masse nicht weiss und dieses Wissen durch Geheimhaltung für ihre
egoistischen und satanistischen Ziele einsetzen!

Der Materialismus ist unser Gefängniss und sie sind die Wärter!

Der Materialismus soll uns auf einem Nivea fixieren, welches uns zu manipulierbaren
Sklaven degradiert ohne Verbindung zu unserer (eigendlich) natürlichen Spiritualität
was zu unserer Machtlosigkeit führt.

Da der Geist über der Materie steht und die Masse (noch!) dem Materialismus verhaftet ist
sind wir (Masse) der dunklen Spiritualität unterlegen und somit ihr ausgeliefert.

Nun wird aber dieser Zyklus bald beendet sein und die Lügen und Manipulationen
werden ans Licht kommen und damit ist das dunkle Zeitalter des Maya (illusion) beendet
und wird durch ein Spirituelles Zeitalter (Zyklus) abgelöst werden.

Die Macht der Tyrannen ist dann beendet!










Kommentare:

zen hat gesagt…

an den eliten festmachen zu wollen, es gäbe höhere sphären, die in irgendeiner art mehr bedeutung hätten, als das hier und jetzt wahrnehmbare, ist allein daher schon haltlos, da man genau weiss, wie geistesgefickt diese eliten überhaupt sind. zu sagen es muss etwas höheres geben - was weiss ich für eine sphäre - denn sie handeln so und so, ist der versuch sich ihr handeln zu erklären, ohne zu sehen, dass sie einfach nur extrem am arsch sind. wie paradox, da du doch ganz genau sehen kannst, wie am arsch sie wirklich sind, schau dir die welt an. rituale und zeremonien dienen dazu, den bund untereinander zu festigen. den bund an die gleiche illusionäre scheisse zu glauben - und je brutaler diese zeremonien ablaufen, desto intensiver kann man die die dem bund beitreten kontrollieren. da gehts nur darum, dass keiner ausbricht - kontrolle - das wars. aberglaube. angst. von sogenannten voodoo-priestern wurde ausgegangen sie hätten tatsächlich diverse kräfte und könnten menschen gar in untote verwandeln. antrophologen haben sich das mal angeschaut und festgestellt, dass diese priester menschen tatsächlich zu einer art untoten haben werden lassen, allerdings auf leicht erklärliche weise - verantwortlich dafür ist ein simples giftgemisch, das sich aus diversen einheimischen pflanzen gewinnen lässt und dem opfer ins gesicht gepustet wird, so das es in den nasen und rachentrakt gelangt. 2 tage später war der zauber dann vollzogen und dem sogenannten untoten starben einfach nur teile des gehirns ab. das ist exzakt das, was selbst im westen heutzutage noch immer als "dunkle seite der spiritualität" abergeglaubt wird. du stellst eine gute frage! warum sieht sich diese selbsternannte elite als erleuchtet an und gleichzeitig entsteht aus der welt so ein scheisshaufen? weil sie es nicht sind. weil es idiotie ist, weil es gehirnamputierte glaubenssätze sind. kein wesen ist höher als ein anderes! punkt. schau. welche institution war jene, die sich am extremsten von der materiellen welt abgekanzelt hat, die materie als illusion und gar als werk teufels gebrandmarkt hat und auf deren konto das mit abstand grösste verderben der geschichte einhergeht? die römisch katholische kirche. sie - mit ihrer abstrusen in besitznahme der einzigen wahrheit. sie mit ihrem anspruch auf den ewigen stellvertreter gottes auf erden. witzig ist, dass immer nur ganz wenige menschen gottes gesetze, oder lass uns sagen die geistigen/spirituellen sphären anzapfen können. das impliziert doch, dass es immer folgschaft geben muss, und die menschen als ganzes nie wirklich werden frei sein können, weil hey, es gibt IMMER einen, der nochn bischen mehr weiss oder wissen könnte. wissen ist nicht die wahrheit! aber worauf wollt ich kurz hinaus - illuminaten - gegründet von adam weishaupt, fälschlicherweise angenommen ein abkehrling des mächtigsten römisch-katholischen "geheim"bundes - die "gesellschaft jesu". soviel also zum thema erleuchtete, papst, gottes vertreter auf erden, abzapfer der höhren sphären. etc. das, was diese sogenannten dunklen (in wirklichkeit einfach nur extrem egoistischen und sehr verwirrten) kreise einsetzen, um die massen auf richtung zu halten, ist wirklich nichts weiter, als wissen um die menschliche psyche. nichts übergeordnetes - keine spirituelle macht, sondern psychologie des wesens des menschen. und darauf bauen all die manipulationen auf, indem sie wissen, wie der mensch tickt. der materialismus ist ganz und gar nicht gefängnis, er ist schlicht realität. vielmehr sind es deine glaubenssätze, die dir zum -verhängnis-gefängnis - werden können. gehst du in den wald, weitab der grauen realität, welche durch gedanken und abstruse ideen im grössenwahn geformt wurde - in die simple natur, hörst du die musik der vögel, des windes, des baches und wirst eins mit dieser "sogenannten illusion", weisst du doch - so fühlt sich freiheit an! gedankenrelease01 bis demnächst...

Ghostwriter hat gesagt…

@Zen

Du meinst,dass es nur die dichte
materielle Ebene gibt und diese aus sich selbst enstanden ist?

Du glaubst,dass nur existiert was wir
mit unseren begrenzen Sinnen wahrnehmen können?

Glaubst du wirklich,dass diese Ebene alles ist was das Universum,
zu bieten hat und der Mensch
die Krönung der Evolution ist?´

Dann ist das deine persönliche
Wahrheit und ich werde sie dir
nicht streitig machen.

Siehe mein Post über Wahrheit!

Ich habe meine persönliche Wahrheit
und masse mir auch nicht an,dass
es die absolute Wahrheit ist.

Den Großteil meiner Wahrheit
erhalte ich Intuitiv und versuche
sie hier zu veröffendlichen
weil ich das Bedürfniss danach
verspüre.

Zur Natur (zb. Wald) kann ich aus meiner ERFAHRUNG sagen dass sie
mehr ist als ich mit meinen normalen Sinnen wahrnehmen kann
und habe sie persönlich schon öfter übersinnlich erfahren,was
mit Worten aber nicht zu beschreiben ist.
Ich meditiere auch hin und wieder
im Wald weil er eine ungeheuere
Energie ausstahlt.
Schon als Kind habe ich viel Zeit
im Wald verbracht und nicht nur der Wald ist eine Quelle der Liebe
und des Friedens.

Wir leben aber meiner Meinung nach
in der Dualität und daher gibt
es auch den Gegenpol und dieser
ist gerade schwer am Werk.

Die größte Macht steckt in uns selber und wenn diese entwickelt
ist kann die dunkle Seite der
Dualität uns nichts anhaben.
Nur bedeutet dies nicht,dass
sie niemanden beeinflussen kann.
Was ist denn überhaupt Psychologie?
Ist sie greifbar?
Ist sie materiell?
oder wirkt sie nicht doch eher geistig?
Pschologie lässt sich nicht vom Spirituellen trennen und man
kann psychische Manipulation
auch relativieren.
Sind nicht die Wahrheitsucher
und sogenannten Verschwörungstheoretiker nicht der Beweiss dafür?

Wenn doch die selbsternannte Elite
durch ihre fast unbegrenzten
Mittel in der Lage sind den Mensch
zu durchschauen und sie doch wissen
(durch ihre Wissenschaftler)
wie wir ticken,warum haben sie
dann nicht längst alles unter ihrer Kontrolle?
Wieso schwimmen ihnen die Felle davon?

Ich achte deine Meinung sehr
und mir sind kritische Kommentare
immer willkommen ja sogar wichtig
weil sie mich zum NACHdenken
führen.

a.m.a3 hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
zen hat gesagt…

ich weiss nicht wie die materie entstanden ist ghostwriter. nur das sie illusion ist, denk ich nicht, ist sie doch das einzig handfeste. der gemeinsame nenner, den wirklich alle lebewesen sich teilen. ich kenn so viele leute, die probleme durch esoterik bekamen und die 3dimensionale realität aufgrund dieser "materie ist illusion" vorstellung dann aus den fingern glitt. meinst du nicht, dass esoterik oft nur der flucht vor problemen dient? ich denke nicht, der mensch ist die krönung der schöpfung - alles leben in existenz ist die krönung. lg

Ghostwriter hat gesagt…

@Zen

Zerlege Materie in seine Bestandteile

Was bleibt am Ende übrig?

(Schwingungs)Energie!

Keine Esoterik sondern Quauntenpysik!

Siehe meine Postings über Materie!

Schau dir einen Film an und dann
schau nach, was tatsächlich auf
dem Monitor vorhanden ist.

Was du wahrnimmst ist kein Bild
sondern ein Trick um den Augen
ein Bild vorzutäuschen.

EINE ILLUSION!

Du denkst bestimmt einen dreidimensionalen Gegenstand kann
man ja schließlich auch anfassen
(fühlen)
Nimm zwei (starke) Magnete in die Hand
und drehe sie so dass sie sich abstoßen nun mach die Augen zu
und drücke sie gegeneinander.
Du hast das Gefühl durch den Wiederstand einen Körper zu fühlen.
Ist da vielleicht ein Gegenstand
dazwischen?
Nein es ist nur Magnetkraft (Energie) vorhanden!
Unsere normalen Sinne sind nichts anderes als Sensoren.

Kennst du die Aussage von Leuten
denen ein Körperteil entfernt wurde?
Sie spüren manchmal das Körperteil noch, als ob es noch da wäre.

Wenn du träumst,dann siehst du
Bilder oder sogar einen ganzen Film, sogar dreidimensional
auch andere Sinneswahrnehmungen
sind vorhanden.

Der Film wirkt manchmal so echt,
dass du ihn nicht von der Realität unterscheiden kannst.

Wo kommt das her?

Erst wenn du aufwachst bemerkst du
dass es nur ein Traum wahr.

Wenn jemand starke Drogen genommen hat,dann kann es zu einem Trip
kommen.
So ein Trip sagt man wirkt realer
als die Realität,so dass manch einer nicht mehr daraus aufwacht
oder verückt wird.
Man sagt auch, unter Drogen werden die Sinneswahrnehmungen intensiver.

Es gab mal eine Zeit da wurde behauptet die Erde ist eine Scheibe, als dann so ein Spinner
sagte,dass sie rund (Kugel) ist
lachten die Leute und meinten,dass
man ja dann runterfallen würde.
Sie hätten recht gehabt wenn es die
Anziehungskraft nicht gäbe!
Warum wollen wir immer so genau wissen wie alles funktioniert,
obwohl wir nicht mal wissen was es alles für Gesetzmäßigkeiten noch gibt?