Freitag, 13. August 2010

Kausalität

Kausalität = Ursache und Wirkung.

Man muss weder Prophet noch Wahrsager sein,wenn man das universale Gesetz
der Kausalität als unumstößliche Tatsache begreift.

Viele machen nur den Fehler in Menschenlebenszeit(en) zu denken und sehen daher
Ursache und Wirkung nicht im Zusammenhang weil sie nicht automatisch zusammen in einem Lebenszyklus auftreten müssen.

Im Hinduismus ist man da schon weiter und kennt dieses Gesetz als Karma.

Es geht bei diesem Gesetz nicht um Recht oder Verurteilung sondern nur um
das Gleichgewicht in der Erfahrung.

Sieht man objektiv,was die Menschheit gerade an Ursachen produziert
dann kann man sich die Wirkung leicht ausrechnen.

Dabei ist der Kausalität egal ob die Ursachen bewusst oder unbewusst produziert
werden.

Wie war doch die Aussage der Leute nach dem 2.Weltkrieg?

Man konnte ja nicht wissen!

Konnten oder wollten sie nicht wissen?

Wenn man mit den Leuten heute spricht über die aktuellen Themen,dann bekommt man eher den Eindruck,dass
sie nicht wissen wollen,wenn die Lüge und die Dummheit bequemer sind.

Aber nicht genug werden die Propheten und Warner auch noch als Bekloppte
verhöhnt und ausgelacht.

Wann wird es wieder heißen,MAN KONNTE JA NICHT WISSEN?

Damit wird aber die Ursache nicht aufgehoben und die Wirkung wird unausweichlich
kommen.

Nein nicht wegen der Strafe sondern wegen dem Gleichgewicht der Erfahrung.

Wenn man z.b. eine Flasche Schnaps trinkt (Ursache),dann ist es egal ob man die Wirkung kennt und man muss sie trotzdem ertragen.

Ja wird da manch einer entgegnen,dass man das ja wohl nicht vergleichen kann.

Doch,wie im kleinen so im großen!

Niemand kann sich der Kausalität entziehen auch wenn er sie ignoriert.

Kommentare:

Freemanfriend hat gesagt…

"Wann wird es wieder heißen,MAN KONNTE JA NICHT WISSEN?"

DIESMAL nicht! Denn das Internet vergisst nicht! Und wir werden dafür sorgen, dass es auch nicht vergessen wird bzw. abgeschaltet wird!
Besser aber, dass ein baldiger Zeitpunkt des Erwachens eintritt. Das würde unendlich viel Leid ersparen.

Danke -Ghosti- für deine Artikel!
-love&kiss peace 4 u-
-wir sind unsterblich-

Ghostwriter hat gesagt…

@Freemanfriend

Auch die Quelle vergisst nichts
und weiß was war und was sein wird.

Doch Urteilen tut sie nicht,
weil sie nur erfährt was sein
kann.

Wir urteilen selbst über uns
wenn die Zeit gekommen ist
und müssen uns vergeben
weil wir sonst an den Kreislauf
des Karma gebunden sind (wären).

Nur wir können uns vergeben
weil wir uns schuldig fühlen.

In der Ewigkeit gibt es auch keine
Kausalität,weil sie die Chronologie
(Zeit)voraussetzt.