Donnerstag, 3. März 2011

Hut ab

Ja ich bin dieses Thema eignetlich auch leid,aber es ist eine psychologische
Meisterleistung welche dieser Herr und seine Unterstützer abgeliefert haben.

Ja natürlich weiß ich,dass er auch nur eine Marionette war (ist) aber
diese hatte eine ganz neue Qualität und war ein Prototyp des neuen
Politikers in Deutschland.

Ja der erste in Deutschland aber nicht in der Welt!

Er schaffte es sein (durch Gehirnwäsche) erzeugte Charisma so hoch zu schrauben,
dass er einen Superstarbonus in der Bevölkerung erreichte wie ihn eigendlich nur
Schauspieler,Sänger und Künstler schaffen.

Für mich ist es erschreckend wenn ich mich unter das Volk mische,wie dieser Herr
mit abstrusesten Argumenten und Vergleichen rein gewaschen und verteidigt wird auch von Leuten denen man einen höheren IQ zutrauen würde.

Den Meisten ist eines gemein,sie sind fast alle Bildzeitungskonsumenten.

Nur Ungebildete und Minderbemittelte würden dieses Blatt konsumieren,
so die Meinung Vieler.

Nein dieses Propagndainstrument wird in allen Schichten kosumiert,auch wenn
viele das abstreiten.

Es ist längst nicht mehr nur die Zeitung für Analphabeten und Ungebildete!

Diese Zeitung ist sehr gefährlich,denn sie BILDET die Meinung einer großen Masse,
in dem sie alle psychologischen Register zieht,auch wenn sie oberflächlich
und billig wirkt.

Diese Blatt ist in der Lage einen SUPERSTAR zu kreiren und im falle Guttenberg
gar den ersten deutschen politischen Superstar.

Jeder andere (konservative) Politiker wäre sofort über diese Betrugsaffäre gestolpert und im Nirwana verschwunden.

Nicht dieser Herr,er hat sich mit seinem Abgang sogar ein Denkmal gesetzt
des edlen Ritters der von Neidern zu Fall gebracht wurde und all seine
Verfehlungen werden von sehr vielen des Volkes nun bagatellisiert und verharmlost
nur um ihren Superstar aufrecht zu erhalten der ihnen per Gehirnwäsche suggeriert
wurde.

Er wird gar zu ein Mann des Volkes stilisiert,obwohl er für dieses so wenig übrig hat
wie ein Vegatarier für einen Schweinebraten.

Das ist Propaganda (Gehirnwäsche)vom aller Feinsten!

Ob er nun abgesägt wurde oder an seiner Arroganz und Nachlässigkeit scheiterte
ist zweitrangig,denn er war (ist) ein Paradebeispiel der Manipulation.

Ich konnte diesen Herren schon vom ersten Tag an nicht sehen und es läuteten alle Alarmglocken der Intuition aber das ändert nichts an der propagandistischen
Meisterleistung auch wenn er diese nicht (nur) selbst fertig gebracht hat, sondern
seine Lenker und Sponsoren.

Ich kann es immer noch nicht fassen wie so etwas möglich war (ist) weil die Dimension
dieser Posse unfassbar ist.

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Der Mensch ist nur Hardware. Das Aufspielen der (neuer) Software ist so einfach. Wenn man sich mal Experimente dazu anschaut ist es erschreckend, wie leicht der menschliche Geist in seiner Unbewusstheit manipulierbar ist. Dieses Schreckensgebilde schilderst du gerade.

Ja was kann man dagegen tun?

Ich habe keine Antwort.

Wie bringt man Blinde wieder zum Sehen, Taube zum Hören, Sprachlose zum Reden? Und momentan sind diese alle drei in einem Menschen vereint.

Ein Tier in der Schlachterei ist machtlos, ohne jede Chance. Manchmal denke ich uns geht es nicht anders - nur wissen wir das (noch) nicht.

Das Problem ist die Unbewusstheit des menschlichen Geistes. Wie kommt die Masse wieder zu Bewusstsein? Von selbst?

Rudi Dutschke beschreibt es gegen Ende dieses Videos "Der kategorische Imperativ" von Nils Höfer sehr treffend:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/03/der-kategorische-imperativ-neuer-film.html
(sorry für den ASR Link, aber manchmal hat der Freeman doch noch gute Beiträge)

Ghostwriter hat gesagt…

@Christian

So seh,ich die Dinge auch, wie du!

Übringens habe ich nichts gegen
Freeman, nur sind einige Ansichten
von uns verschieden.
Wenn dann Jemand behauptet ich wäre
wie Freeman,dann sehe ich das eben
anderst.

Ich finde erschreckend wie
viele Leute unterschiedlicher
Intelligenz,Bildung und Schicht
der Manipulation total ausgeliefert
sind und wie wenig sich bei denen
bewegt in Richtung Bewusstsein.

Auf der anderen Seite wieder
Leute welche der Manipulation
nicht vollkommen ausgeliefert
sind unabhängig von
Intelligenz,Bildung und Schicht.

Wer oder was bewirkt den Unterschied?

Warum funktioniert diese Gehirnwäsche bei den einen mehr und bei den Anderen weniger?

Ist es Schicksal?
Ist es Seelenreife?
oder die Bereitschaft zu erwachen?

Christian hat gesagt…

Ich nehm mal an es ist die Gesinnung. Muss man mal recherchieren, woher diese kommt und wovon sie sich leiten lässt.

Ich war schon als kleines Kind der Gerechtigkeit verschrieben, hab mich mein ganzes Leben an Idealen wie Liebe, Freundschaft, Miteinander orientiert - aus dem Innersten heraus. Hab mich zu Schulzeiten nie dem angepasst, was man sein "musste. Hab natürlich nicht immer all diese positiven Tugenden korrekt und dauerhaft umgesetzt, aber die Grundtendenz ist geblieben. Heut gar noch mehr. Handle aber kaum, sondern beobachte fast nur.

Andere wiederum tragen diese Dunkelheit in sich die die Wenigsten überwinden. Viele lassen sich von der Dunkelheit umgarnen.

Weiss nicht wieso das so ist. Es ist die Unbewusstheit. Ich war auch bis vor vielen Jahren unbewusst, aber in letzter Konsequenz habe ich mich nie der Wahrheit verschlossen. Irgendwann kann man nix mehr Schönreden.

Und das schlimme ist ja heutzutage - es stehen mehr Informationen zur Verfügung über die wahren Begebenheiten als damals, aber die Menschen sind heut noch unbewusster als früher. Das ist sureal irgendwie.

Nimm dir zum Beispiel auch mal Freeman. Der hat echt gut angefangen und jetzt? Verrennt er sich in seiner eignen Welt. Ich schau immer wieder bei ihm trotzdem vorbei, weil er weiterhin gute Themen beleuchtet. Aber auch er weigert sich sein Weltbild zu erweitern und mit Toleranz hat er auch (nichts mehr) am Hut. Seltsame Entwicklung. Auch der Benesch bleibt irgendwie hängen. gerade diese beiden die uns aufgeweckt haben, sind seit Wikileaks konträrer Meinung.

Alles ist Gegensätzlich, sucht nicht die Vereinbarkeit, die Verbindung. Selbst die Truther.

Ist wahrscheinlich dann doch irgendwo "gottgesteuert", wenn man so die vedischen Schriften mit dem Kali Yuga einbezieht. Wir befinden uns momentan in der weitesten Entfernung zum Ursprung, der tiefsten Manifestation in der Materie, dem Dunkelzeitalter (das aber schon länger), der Zeit der Extreme.

Irgendwie scheisse! ^^

Und wenn ich mir die Weltlage so anschau, wird diese allherrschende destruktive Energie bald freigesetzt, siehe die Aufstände geknechteter Völker und Nordafrika/ naher Osten.

Für unsere Ebene des Verstandes deshalb sicherlich unbegreifbar.

Merkudo hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
alfonlein hat gesagt…

Der Fall Guttenberg (und vorher Sarrazin) hat gezeigt das Manipulation immer noch funktioniert. Jetzt kann man verstehen wie Rassismus verbreitet und Kriege angezettelt werden.
Ist auch meine Meinung das nicht alle darauf reinfallen, Ursachen könnten sein, noch nicht völlige Verblödung und Fähigkeit zum eigenen denken, Gerechtigkeitssinn und gesundes Misstrauen gegenüber "Propheten".

Trotzdem scheint es das der Anteil der Manipulierten kleiner wird. Einen wichtigen Grund dafür und Chance sind die alternativen Informationsmöglichkeiten und die Vernetzung mit dem Meinungsaustausch. Zumindest werden viele Zombies in ihrem Schlaf gestört.

Alois-Erwin Kälin hat gesagt…

Es ist schier hoffnungslos!

Habe heute einiges in diesem Blog nachgelesen. Interessant ist es, hier zu lesen. Aber es ist bereits eine (relativ) alte Erkenntnis für mich, dass sich keine Gemeinschaft von edel gesinnten und der Wahrheit dienenden Menschen bilden lässt, so lange nicht äussere Verhältnisse uns mehr oder weniger dazu zwingen.

Freiheit ist das höchste Prinzip für echtes Leben. In dieser Freiheit soll der Mensch wachsen. Aber wohin denn?

Da komme ich mit dem alten Gebot, das Jesus uns gelehrt hat: Liebe Gott über alles und deinen Nächsten wie dich selbst. - Warum glaubt man auch hier, dass das ein überholtes oder nicht zu erfüllendes, vielleicht zu wenig zu verstehendes Prinzip sei? Was soll ich hier darüber schreiben, wenn ich ansonsten doch auch nur links liegen gelassen werde, obwohl ich mich sehr bemühe, auch aufklärend tätig zu sein und das Übel von der Wurzel her anfasse?

Darum habe ich geschrieben, es sei (schier) hoffnungslos! Ich habe das Bemühen aufgegeben, eine Gruppe Gleichgesinnter zu finden. Ich suche nicht mehr die Antwort draussen in der Welt und nicht bei Menschengruppen. Aber es gibt Anregung, es belebt ein Stück weit, wenn man den Blick über sein eigenes Revier hinaus schweifen lässt. Man soll ja auch bereit sein, sich einzubringen, wenn irgendwoher ein Hilfeschrei ertönt.

Es fliesst eine reine Quelle seit längerer Zeit für alle, die sich echt wahrheitsgemäss bilden möchten. Beinah bin ich dessen überdrüssig, wiederholt darauf hinzuweisen. Denn wenn es bisher bei all meinen Bemühungen ohne sichtbaren Erfolg geblieben ist, wie soll es auf diese Art durch dieses Schreiben und nochmaligem Hinweis auf mein bisherigen Schaffen möglich sein?

Ich bemühe mich, in allen herumirrenden Menschen ihr Leiden zu sehen, dem sie so unerklärlich scheinend ausgeliefert sind. Dann kann ich sie lieben. Dann werde ich mich auch nicht von ihnen entfernen, aber ich darf mich ihnen auch nicht aufdrängen.

Wie Ghostwriter und sehr viele andere bin auch ich ein Individuum, das davon lebt, sich als bedeutend zu empfinden, damit es die Freude am Leben nicht verliert. Manch einer versucht sich hervor zu drängen, aber wer hat das Recht dazu? Wessen Botschaft ist so wichtig, dass man auf sie hört? - oder sind alles nur Puzzleteile und jeder macht sich daraus ein eigenes Bild? Davon wird dann auch keine übereinstimmende Gemeinschaft und man versteht sich nicht wirklich. Ohne Führer oder gemeinsamen Nenner geht es nun mal nicht. Mein Führer ist Jesus Christus! - aber weil er ein geistiger Führer ist, macht sich der Geist des Menschen auch wieder sehr unterschiedliche Bilder von Ihm. Trotzdem gibt es einen Weg, Ihm näher zu kommen und Ihn zu verstehen....

Bin ich lästig mit meinem Aufruf? Ich hoffe nicht. Ich wollte hier nur auf eine der wichtigsten Fragen Antwort geben: Warum finden wir nicht zusammen?

Mein Angebot steht noch immer: EL-ABBA.ORG als Steuerzentrale mit Ausstrahlung in verschiedene Themenbereiche.

Viele Grüsse, die ich gerne in Liebe aussprechen möchte, und alles Gute mit Gottes Segen!

Alois / Epidophekles