Freitag, 4. März 2011

NWO

Wie verkauft man den Leuten eine Weltdiktatur?

Wie bringt man sie dazu eine Neue Welt Ordnung als alternativloses und edles Ziel zu
aktzeptieren?

GANZ EINFACH!!!

Man schafft erst Probleme welche eine Lösung erfordern die, die Masse als alternativlos
und in ihrer Logik als unausweichlich akteptiert oder am besten selbst sogar fordert.

http://www.myvideo.de/watch/6786672/New_World_Order_wird_zugegeben_beim_3sat

Man macht gar keinen Hehl mehr draus, eine Weltregierung anzustreben und aufzubauen,
und das obwohl man jene als Verschwörungstheoretiker brandmarkt die ganau das behaupten.

Die Masse kann,weder eine Verbindung herstellen noch diesen Trick durchschauen.

Warum?

Neue Welt ORDNUNG, ist schon mal ein postitiver Begriff und dazu auslegbar
und unpräzise.

Zusammenhalt,Völkerverbindung und Frieden werden als Nebelkerze verwendet um sie (NWO) zu verkaufen und dies von der Masse dann als gut und erstrebenswert eingeordnet.

Dazu gibt man dem ganzen noch einen demokratischen Anstrich,so dass die Masse glaubt,
dass das Volk der Souverän ist in diesem System.

Also eine demokratische Weltordnung in der anscheinend das Volk die Macht hat (behält).

Gemeinsamkeit,also das Gegenteil von Egoismus wird der NWO als Agenda
dienen obwohl ganau der Egoismus tatsächlich hinter diesem System steht
und eine sogenannte (selbsternannte) Elite sich auserwählt sieht als Minderheit die Mehrheit zu versklaven.

Diese Hierarchie wird der Masse als alternativlos und als logische Konsequenz
eingeredet und suggeriert dass es zu ihrem (Masse) Wohl ist.

Ein TEUFLISCHER Plan!

Auch wird uns dann klar gemacht,dass nur eine totale Überwachung (Kontrolle)
die Funktion gewährleistet und den Frieden sichert.

Wenn man Sicherheit verkaufen will,dann muss man Angst erzeugen.
Das lernt jeder kleine Versicherungsvertreter!

Sicherheit setzt dann aber KONTROLLE voraus.

Es braucht also Angst um eine totale Diktatur zu verkaufen.

Angst durch Terrorgefahren!
Angst vor Extremisten!
Angst vor Krankheit!
Angst vor Katastrophen!
Angst vor Fremden!
Angst vor Kriegen!
Angst vor Hunger!
Angst die Kontrolle zu verlieren!

Die Warner, braucht man nur zu diskretisieren,als Verückte oder gar als Feinde
hinzustellen, welche den scheinbaren Frieden gefährden oder sogar verhindern wollen.

Kommentare:

kolos hat gesagt…

hallo allerseits!

warum wird ständig angst benutzt?

das hormon dass die nebennieren aus stress und angst produzieren verursacht, dass das ganze blut aus dem eingeweiden in unsere gliedmasen gepumpt wird.
das blut in den eingeweiden brauchen wir aber fürs (geistige) wachstum.

angst unterbindet diesen wachstum, weil uns das hormon sagt, dass wir jederzeit bereit sein müssen zu flüchten oder uns zu verteidigen.

deshalb ist es für die nwo möglich so einfach ihren plan durchzusetzen.
wir sind den noch dankbar für die "sicherheit".

zu diesen ängsten gehört nicht nur die angst von der existenz (z.b. geldmangel) sondern auch die angst endlich mal selbst für unser leben verantwortung zu übernehmen und uns nicht ständig führen zu lassen und schuldige zu suchen, wobei das ego eine grosse rolle spielt.

seht euch bitte den film "kymatica" an.
oder bruce lipton-intelligente zellen

mfg

kalyna8 hat gesagt…

..und das ist z.B. Solfeggio:

http://www.youtube.com/user/JezebelDecibel

oder:

http://www.youtube.com/user/mountainmystic9

dootschi hat gesagt…

Hallo ghostwriter,

verblüffend diese Waffe nicht wahr?
Angst.
Etwas Künstliches. Beherrschbar.
Im Gegensatz zu Furcht.
Wenn den Mitmenschen dieser Unterschied nicht mehr bewusst ist, dann müssen wir der NWO wwohl dieses Instrument überlassen.
Gruß aus Baden