Mittwoch, 14. April 2010

Die Angststrategie

Radikale Fundamentalisten, gefährliche Epidemien, schreckliche Terroristen,gefährliche Regime

dienen alle einem Zweck. Eine ANGST zu erzeugen!

Neueste Warnungen vor einer schmutzigen Bombe durch führende Politiker, stoßen genau
in dieses Horn dessen Töne ANGST erzeugen soll.

Terrorwarnungen werden gebetsmühlenartig ständig über die Massenmedien verbreitet,
um damit eine unsichtbaren Feind zu schaffen,den es zu bekämpfen gilt.

Woher wissen die Panikmacher denn von den geplanten An(gst)schlägen?

Ruft da eine Terrorist bei Merkel oder Bild an und bringt damit die geplante Aktion
in Gefahr, verhindert zu werden?

Geheimdienste?

Ja wenn die alles so genau wissen,dann droht ja keine Gefahr mehr!

Passiert tatsächlich mal ein Anschlag wie in Madrid,London oder New York gibt es viele Ungereimtheiten,Vertuschungen und Aufklärungsbehinderungen.

Die Schuldigen sind gleich gefunden, obwohl außer fraglicher Bekennerschreiben und unglaubwürdigen Videos kaum Beweise für die Täter (hinter den Kulissen) existieren.

Dschihad Union, Alkaida, und andere virtuelle und unbewiesene Terrororganisationen
sollen die Organisationen hinter den Selbstmordattentätern und Amokläufern sein,
welche scheinbar lieber unbescholtene zivile Bürger (auch Frauen und Kinder) als
die verhassten Politiker und Mogule in die Luft jagen.

Also wenn ich ein Selbstmordattentäter wäre,wüsste ich in welcher innigen Nähe ich
mein Leben beenden würde, schließlich hätte ich ja außer mein Leben nichts zu verlieren.

Natürlich würde ich persönlich meine Seele nicht mit solchen Taten belasten daher wäre
mir der Preis dafür viel zu hoch und sinnlos ist es obendrein da die wahren Täter im Hintergrund
anonym agieren.

Wer oder was hat denn dann Interesse daran, die Menschen in Angst zu halten?

Wenn man etwas erreichen will ohne großen Widerstand zu erzeugen, dann muss man nur
ein Problem schaffen dessen Lösung das erwünschte Ziel ist.

Wenn das Ziel, die totale Kontrolle ist muss man nur genug Angst erzeugen, dass nach Sicherheit
gerufen wird die zu dieser Kontrolle führt.

Wozu die totale Kontrolle?

Wenn Jemand Machtbesessen ist. will er seine Macht absichern und dadurch alle die seiner
Macht gefährlich werden können unter Kontrolle haben (halten).

Seine Angst die Macht zu verlieren ist die Triebfeder und da Angst eine niedere Schwingung
hat, ist sie die Kraft der dunklen Seite der Dualität.

So wie sich die lichte Seite von Liebe ernährt,so ernährt sich die dunkle Seite von der Angst.








Kommentare:

ring of fire hat gesagt…

sehr schöner beitrag, danke!

seit dem flugzeugabsturz des polnischen präsidenten, frage ich mich, wofür es eigentlich politiker braucht?
oder ist nun in polen das öffentliche oder private leben zum stillstand gekommen?
eigentlich sollten politiker alles zum wohle ihres landes/bürger tun.
es kommt mir nun aber spontan keine regierung der welt in den sinn, welche genau das tut!

wenn es so eine regierung wirklich gibt, dann wäre sie wohl am ehesten in südamerika zu finden.

dootschi hat gesagt…

Hallo Ghostwriter,

schließe mich ring of fire an. Wie schon einmal geschrieben tut es gut von Angst zu lesen und nicht von Furcht. Allein diese Differenzierung ist ein Dankeschön wert.

@ ring of fire - wozu wir Politiker brauchen erlaube ich mir eine Antwort zu geben von meinem Opa vor etwa 40 Jahren geäussert:
Politiker und Pfaffen sind wie Darmbakterien - wir benötigen einige zum Leben - wenn es zuviele werden sterben wir.

Was wohl passiert, wenn sich die Masse der Lebewesen einmal daran erinnert, wie sie künstlich geschürte Angst (z.B. "schwarzen Mann") in der Kindheit überwunden hat?
Ob die hohen Herren dies schon erforschen liessen, was sie tun wenn sie nur noch unglaubwürdig und nicht mir angsteinflößend sind?
Der sogenannte Terrorismus ist in meinen Augen ein Weg wenn dieser Punkt erreicht ist. Wenn keine Angst mehr da ist und selbst die Furcht/Angst vor dem Tod überwunden? Wir alle werden noch erleben wie es sein wird wenn immer mehr Menschen sich keine Angst mehr machen lassen.
Es wird noch interessant

kolos hat gesagt…

grüss euch!

wie ghostwriter schon im hauptbeitrag schrieb angst erzeugt im körper ein hormon, das bewirkt, dass man schutz und sicherheit sucht.

illuminati wissen das. die erleuchtet sind meister der manipulation und beten noch immer die anunnaki an, welche aber schon längst diese dimension verlassen haben.

unsere welt funktioniert nach dem prinzip problem-reaktion-lösung und alles kommt von einer gruppe.

schon in den filmen, spielen und music (fugees: "ready or not, we will come") wurden wir auf die nwo vorbereitet und sie wird als die lösung angepriesen. das problem ist ja schon da, die weltwirtschaftkrise und terrorismus.
seht euch die analysen auf yuotube an. dann könnt ihr euch noch die freimaurer ritualle in den videos von lady gaga, rihanna, beyonce, mtv awards usw. ansehen.
freimaurerhandschläge und hörnerzeichen von unseren politikern und sogar vom papst selbst.
jeder strichkode auf den produkten, die wir zu hause rumliegen haben enthält die nummer 666 und alle einkäufe werden auf einem zentralcomputer in brüssel gespeichert der zufällig "la bête" heisst und das der französische name für apokaliptisches tier ist.
baphomet wird sowohl von den templern als auch von den freimaurern verehrt und die welt ist voll mit ihren symbolen.
alles nur zufall?

ich glaube nicht mehr an zufälle auch nicht auf diesen vulkanausbruch. die staubwolke hat sich viel zu schnell bewegt und auf den satelittenfotos gibt es hinweise dass nachgeholfen wurde.

@rof: der polnische präsident und der präsident der polnischen nationalbank haben ein tag vor dem absturz angekündigt den zloty abzuwerten und somit dem volk aus dem elend zu helfen, dass hat die eu bestimmt nicht begeistert.(quelle)
nwo und politiker sind krebs der menschheit. jeder parasit lebt von der angst des wirten und erzeugt ständig neue angst. dieser parasit ist durch die kranke psyche der menschheit entstanden.

die manipulation reicht so weit, dass die meisten leute es als humbug ansehen und sich selbst nur als bioroboter betrachten ohne jegliche spirituallität, dabei ist physik und esoterik in den letzten jahrzenten unzetrenlich und das psi feld längst wissenschaftlich nagwiesen.

zum schluss will ich mich nich beim ghostwriter bedanken. deine beiträge beim asr haben mir den anstoss gegeben und mir die augen geöffnet. ich war sehr lange überzeugter materialist, weil ich in einer kommunistischen familie mit sovjetischen ursprungs aufgewachsen bin. heute weiss ich aber dass komunismus die letzte stufe der freimaurerei ist bevor man zu den illuminaten aufsteigt. überall wurde ein dualsystem geschaffen, dass nach aussen gegenseitig konkuriert, um von dem was wirklich hinter den kullisen passiert abzulenken, dem pupenspieler dem beide seiten dienen. dieses system ist mindestens so alt wie die illuminate selbst, es haben schon uralte könige benutzt.

mfg
hier noch ein link ist eigentlich eine mehrteilige analyse, hab bewusst den 6 teil genommen, da ist auch die 666 auf dem strichkode erklärt.